Follow by Email

Sonntag, 8. März 2009

Stoffmarkt in Hamburg








Das ist meine Ausbeute vom Stoffmarkt. 1. Bild: Stoffe für mich, 2. Bild: Stoffe für meine Kleine, 3. Bild: das war alles in dieser Tasche, 4. Bild: im Teeladen noch diese schönen Bänder samt Spulen und Lutscher erstanden.
Ach, es war doch wieder schön gestern. Schon im Zug mit Ulrike Prosecco getrunken. Danach waren wir schon gut in Stimmung. Gleich nach der Ankunft auf dem Markt habe ich Beate von Gltzerpilz getroffen. Nur leider hatte ich da schon Pipi in den Augen, weil so dringend aufs stille Örtchen mußte. Schade, beim nächsten Mal können wir sicher etwas länger sprechen. Dann später an einen Stand hat mich Ulli, die Rehkönigin, angesprochen. Ich habe mich sehr gefreut, dich kennen zu lernen. Nun landeten Stöffchen für Stöffchen in meine Tasche und die wurde schwerer und schwerer. Es war auch ganz schön kalt, aber es hat sich wirklich gelohnt.
Später haben wir noch einen kleinen Stadtbummel gemacht. Abends zu hause war ich dann doch ganz schön kaputt, aber glücklich.
Viele liebe Grüße
Dana